London - Dass die Welt ohne den Einfluss des Menschen anders aussähe, steht außer Frage. Zu den Tiergruppen, deren potenzielle Entwicklung Homo sapiens gehörig ausbremste, gehören Forschern zufolge flugunfähige Vögel. Mindestens vier Mal so viele Arten hätten sich ohne menschlichen Einfluss weltweit entwickelt, berichten sie im Fachmagazin Science Advances. Flugunfähige Eulen, Spechte und Ibisse wären dann wohl selbstverständlich.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.