Die vierte Corona-Welle ist angerollt, und wieder hört man täglich Meldungen über die sogenannte 7-Tage-Inzidenz – also über die Zahl der Neuansteckungen mit Sars-CoV-2, die es in den vergangenen sieben Tagen unter 100.000 Einwohnern gegeben hat. Schon wieder wird berichtet, dass der Wert an diesem und jenem Ort neue Rekorde erreicht hat. Im bayerischen Landkreis Rottal-Inn ist er am Mittwoch auf 1104 gestiegen. Also etwa jeder Hundertste habe sich dort infiziert, heißt es.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.