Berlin - Die Gründe für Haarausfall können vielfältig sein. Die meisten Menschen, Männer wie Frauen, leiden an erblich bedingtem Haarausfall. Doch auch durch Unfälle, Operationen oder innere wie äußere Einflüsse können die Haare vorzeitig ausfallen. Sinkt durch dünnes, lichtes Haar das Selbstbewusstsein, sinkt auch die Lebensqualität enorm. Professionelle Kliniken für Haartransplantationen können hier Abhilfe schaffen.

Bei einer Haartransplantation werden eigene Haare aus Bereichen mit vollem Haar entnommen und in kahle Stellen verpflanzt, wo sie festwachsen und neue Haare sprießen lassen. Besonders unauffällig ist die Entnahme bei einer FUE Haartransplantation.

Die FUE Technik (Follicular Unit Extraction) entnimmt nicht mehr ganze Hautpartien, was sichtbare Narben hinterlassen konnte. Bei der FUE Methode werden einzelne Follikel-Einheiten mit 3 bis 8 Haarwurzeln schonend entnommen und verpflanzt. So wirkt das transplantierte Haar im Endergebnis natürlich und sieht gut aus.

Warum eine Haartransplantation in der Türkei?

Eine Haartransplantation kostet in Deutschland leicht mehrere tausend Euro. Nur in besonders schweren Fällen, zum Beispiel nach schweren Traumata des Kopfes, übernimmt die Versicherung diese Kosten. Kostet ein Graft (Transplantat) in Deutschland etwa 3,29 €, liegt der Preis pro Graft bei einer Haartransplantation in Istanbul bei gerade mal 1,89 €. Die Haartransplantation Türkei Kosten bei der Cosmedica Clinic liegen bei ca. 3.500 Grafts bei unter 0,80 € pro Graft.

So kann die Haartransplantation in der Türkei mit einem kleinen Urlaub verbunden werden und ist immer noch günstiger, als in Deutschland die Behandlung allein. In den meisten Fällen spart der Kunde so bis zu 50% der Kosten.Die günstigen Preise einer Haarverpflanzung in der Türkei ergibt sich aus den vergleichsweise niedrigen Lebenshaltungskosten. Dadurch sind die Kosten für Strom und Gehälter auch in führenden Kliniken niedriger, was sich in weitaus günstigeren Preisen für die Patienten auswirkt.

Bei der Qualität werden keine Abstriche gemacht. Viele der türkischen Ärzte haben in Deutschland studiert und sprechen Deutsch und die Geräte und Instrumente in den türkischen Kliniken sind auch in der EU zertifiziert und zugelassen.

Cosmedica
Haartransplantation: Vorher & Nachher

Wer ist Dr. Acar?

Dr. Levent Acar, geboren 1981 in Deutschland, ist dreifacher Preisträger des Whatclinic Service Award, einer internationalen Auszeichnung für besonderen Service und beste medizinische Erfolge. Seit 2005 führte Dr. Acar bereits über 20.000 Haartransplantationen erfolgreich durch. In den Jahren 2008 bis 2010 leitete er das Medical International Hospital, eine internationale Klinik in Istanbul, sowie die Medical Aesthetic Unit.

Der erfahrene plastische Chirurg Dr. Acar ist regelmäßig Gast auf Weltkongressen, zum Beispiel in Prag oder Las Vegas. Um seinen Kunden stets den aktuellsten medizinischen Stand bieten zu können, besucht Dr. Acar immer wieder Fort- und Weiterbildungen. Bereits während seines Medizinstudiums besuchte er weitere Ausbildungsprogramme und Trainingsprogramme für die medizinische Ästhetik in Deutschland und international.

Wie läuft eine Haartransplantation in Istanbul ab?

Haaranalyse

Am Anfang des Prozesses steht die kostenlose Haaranalyse. Dabei wird der IST-Status von Dr. Acar oder seinem erfahrenen Team erfasst und fotografisch dokumentiert. Im Rahmen der kostenlosen Haaranalyse wird nicht nur die Vorgeschichte (Anamnese) des Kunden erhoben, sondern ihm auch mitgeteilt, wie das potentielle Ergebnis am Ende aussehen kann.

Buchung des Pakets

Es stehen mehrere Komplettpakete zur Auswahl, auf Wunsch kann jedoch auch individuell ein Paket zusammengestellt werden. Das Flugticket gehört nicht zum Paket dazu. Der Kunde wird in Istanbul am Flughafen abgeholt und direkt in sein Sterne Hotel gebracht. Auch die Transfers zur Klinik, zurück zum Hotel und wieder zum Flughafen sind in den Paketpreisen enthalten.

Vorgespräch in der Klinik

Komfortabel vom Sterne Hotel in die Klinik gebracht, erfolgt das Vorgespräch mit dem behandelnden Arzt. Anders als in einigen anderen türkischen Kliniken können sich in der Cosmedica Klinik alle türkischen Ärzte auf Deutsch mit den Patienten verständigen. Während des Eingriffs ist der Patient in der Regel wach und kann sich mit dem Personal unterhalten oder lesen, ganz nach Wunsch.

Die Transplantation

Die Behandlung beginnt mit der nadelfreien Betäubung der Kopfhaut. Die Haarfollikel werden mit der FUE Methode mit einer Hohlnadel entnommen und direkt in die Empfängerregion verpflanzt. Diese Methode der direkten Haarverpflanzung ist in der Türkei von Dr. Acar entwickelt und etabliert worden. Die Direct Hair Implantation (DHI Technik) ist eine Weiterentwicklung der FUE Technik.

Das transplantierte Haar muss dabei nicht erst aufbereitet werden, sondern wird direkt nach der Entnahme eingesetzt. Die Haarfollikel sind dadurch nur so kurz, wie irgend möglich, von der Nährstoffversorgung abgeschnitten. Im Ergebnis wachsen durchschnittlich 94 % der transplantierten Haare an. Inzwischen bieten nahezu alle führenden Kliniken die direkte Haarverpflanzung an.

Nachkontrolle

Im Anschluss an den minimalinvasiven Eingriff bleibt der Patient noch bis zum Abklingen der Betäubung in der Klinik und wird anschließend wieder ins Hotel gebracht. Bei der ersten Nachkontrolle werden auch die ersten Nachher Bilder angefertigt, um das Endergebnis dokumentieren zu können. Auf Wunsch kann eine weitere Nacht zum Paket dazugebucht werden, um den Service der ersten Haarwäsche nach der Transplantation zu nutzen.

Muss ich zur Nachsorge wieder nach Istanbul reisen?

Die Nachsorge erfolgt im neu eröffneten Cosmedica Center in Düsseldorf. Die abschließenden Nachher Bilder nach einem halben bis ganzen Jahr werden ebenfalls hier gemacht. Zum umfangreichen Service im Cosmedica Center Düsseldorf gehört neben der professionellen Nachsorge auch ein breites Angebot an Pflegeprodukten.

Wenn die Haaranalyse lieber persönlich erfolgen soll, kann auch diese in Düsseldorf durchgeführt werden. Dr. Acar besucht das Cosmedica Center von Zeit zu Zeit für Vorträge und Vorstellungen neuer Techniken. In diesen Zeiten kann die Haaranalyse, aber auch die Nachsorge des neuen, vollen Haars direkt vom Chefarzt persönlich durchgeführt werden.