Die Stellungnahme, 161 Seiten lang, wird auf der eigenen Webseite unter der Schlagzeile „Lessons learned“ angekündigt. Die Sprache, mit der Manager sich durch ihre Meetings schlagen, hat offenbar nun auch den Deutschen Ethikrat erfasst. Auf Deutsch könnte man sagen: Was wir aus der Sache gelernt haben. Es geht um die Corona-Pandemie in Deutschland. Wie ist das Land in den vergangenen zwei Jahren mit der neuen Infektionskrankheit umgegangen? Ist es auf die nächste Pandemie besser vorbereitet?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.