Exklusiv-Interview: Können wir HIV mithilfe von mRNA endlich ausrotten, Herr Streeck?

Die Corona-Pandemie brachte Bewegung in die Wissenschaft, die mRNA-Technologie wurde geboren. Virologe Hendrik Streeck im Interview über neue Chancen und politische Hürden.

Virologe Hendrik Streeck
Virologe Hendrik Streeckdpa/Christoph Hardt

Seit dem HIV-Ausbruch Anfang der 1980er-Jahre sind weltweit 36,3 Millionen Menschen an Aids, dem Vollbild einer HIV-Infektion, gestorben. 2020 fielen 680.000 Menschen dem Virus zum Opfer. Aktuell leben 38 Millionen Menschen mit der Krankheit, 91.400 davon in Deutschland. Ein verhältnismäßig unbeschwertes Leben mit HIV ist durch Medikamente inzwischen möglich – doch Millionen Menschen haben keinen Zugang zu der lebensrettenden Therapie. 

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat