Hormone, Antibiotika und jetzt auch noch vergiftete Eier. Immer mehr Lebensmittel-Skandale verderben uns den Appetit. Beim Gedanken, was heute auf unseren Tellern landet, denken einige an längst vergangene Zeiten zurück. Jetzt sogar die Wissenschaft. Lebensmittelexperten sind sich sicher: Von der Ernährung in der DDR kann man sich eine Scheibe abschneiden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.