Einmal im Monat haben Frauen die Wahl zwischen Tampon, Binde oder Menstruationstasse, um ihre Regelblutung aufzufangen. Doch was wäre, wenn Frau keine Lust darauf hat und sich bewusst gegen die klassischen Hygieneartikel entscheidet? Diesen Trend gibt es und er nennt sich „freie Menstruation“. Angeblich soll das für mehr Wohlbefinden sorgen und Beschwerden während der Periode lindern. Das sagen jedenfalls Frauen, die die „freie Menstruation“ praktizieren.

Was ist die „freie Menstruation“ überhaupt?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.