Berlin/TönningTimo Kaminski ist eigentlich der Chef-Aquarianer im Multimar Wattforum, dem größten Besucherzentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Doch der jahreszeitliche Kalender führt Kaminski auch hin und wieder anderen Rollen zu. So ist der Biologe durchaus in der Lage, den tauchenden Nikolaus zu geben und im Großaquarium seine Fische zu bescheren. Die Aktion ist Tradition und Attraktion im beschaulichen Hafenort Tönning.

Doch Corona bleibt auch im Wattforum nicht ohne Folgen und so musste die Veranstaltung in diesem Jahr als Liveübertragung stattfinden. Kaminski stieg also in den Trockenanzug, anschließend ins rot-weiße Kostüm, und tauchte dann ins 10 Grad kalte Meerwasserbecken, um die Bewohner mit einer Extra-Runde Fischfutter zu verwöhnen. Leckereien wie Nordseegarnelen, Sprotten und Muschelfleisch standen für die zehn verschiedenen Arten im 250.000-Liter-Aquarium zur Wahl. 

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.