Amsterdam - Der Tyrannosaurus rex ist der Inbegriff des furchterregenden, gefräßigen und grausamen Jägers, der Schocker in jedem Kinderzimmer und allen Jurassic-Filmen. Dabei hatte die Riesenechse seine nicht unbedingt gemütlichen, aber gemächlichen Seiten: Wie Forscher der Universität Amsterdam im Fachblatt Royal Society Open Science schreiben, war der Koloss mit einem Gehtempo von 1,28 Meter pro Sekunde unterwegs, das sind umgerechnet 4,6 Kilometer pro Stunde. Zum Vergleich: Ein Mensch kommt mit seinen 1,34 bis 1,42 Metern pro Sekunde auf eine Geschwindigkeit von 4,8 bis 5,1 Stundenkilometern.

Lebewesen sind natürliche Energiesparer

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.