Berlin/Mannheim - Die Stimme meines Vaters hörte ich zuletzt am 5. November um 13.43 Uhr. Es war ein ziemlich kurzes Telefongespräch. Ich sagte ihm, dass er den Ärzten vertrauen soll: „Sie werden dir helfen, damit du wieder atmen kannst, Papa. Korkma.“ Das ist türkisch und heißt: Hab keine Angst. Er sagte nur: „Tamam.“ – Okay. Er hatte keine Kraft mehr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.