Berlin - Sie sprechen über Havelberg, die Stadt in Sachsen-Anhalt, direkt an der Grenze zu Brandenburg. Sie können berichten, was in der Silvesternacht dort passierte. Schließlich demonstrieren sie an diesem Mittwoch, dem Tag des Patienten, protestieren auf dem Berliner Alexanderplatz dagegen, dass in Deutschland Krankenhäuser geschlossen werden, mitten in der Corona-Pandemie. Um 10.30 Uhr versammeln sie sich an der Weltzeituhr, das Bündnis Klinikrettung hat dazu aufgerufen. Und Silvester 2021 in Havelberg – das ist ein wichtiger Hinweis. Darauf, dass es gefährlich werden kann, wenn die stationäre medizinische Versorgung in einer Gegend wegfällt, lebensgefährlich. Aber auch darauf, dass beharrliches  Engagement manchmal etwas bewirkt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.