Helgoland - Der Hunger treibt sie: Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland stürzen sich derzeit wieder die Trottellummenküken aus bis zu 40 Meter Höhe von den Klippen. Ziel der waghalsigen Übung ist, zu den Eltern ins Meer zu gelangen, die sie dort sehr viel leichter mit Nahrung versorgen können. Für die kleinen Vögel ist das ein großer Schritt, sie sind gerade mal drei Wochen alt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.