Berlin - Die Bilanz ist verheerend: mindestens 184 Todesopfer, ähnlich viele Vermisste, zerstörte Ortschaften, Straßen und Bahnlinien. In den von jüngsten Überflutungen in Deutschland betroffenen Regionen sieht es aus wie in einem Erdbebengebiet. Die Bewältigung und der Wiederaufbau werden lange dauern. Doch solche Ereignisse könnten schon bald wieder eintreten – an anderen Orten. Deutschland ist auf Hochwasser dieser Art nicht ausreichend vorbereitet, sagt Reinhard Hinkelmann, Professor für Wasserwirtschaft und Hydrosystemmodellierung an der Technischen Universität (TU) Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.