Beim Tim-Bendzko-Konzert am 22. August sollen 4000 Zuschauer feiern. Im Unterschied zu diesem Konzert beim „Moyland Courage Music Festival“ im Jahr 2018 werden die Besucher aber alle mit FFP2-Masken ausgerüstet.
Beim Tim-Bendzko-Konzert am 22. August sollen 4000 Zuschauer feiern. Im Unterschied zu diesem Konzert beim „Moyland Courage Music Festival“ im Jahr 2018 werden die Besucher aber alle mit FFP2-Masken ausgerüstet.
Foto: Imago

Berlin - In der Hasenheide wird schon zu Tausenden wieder illegal gefeiert – Clubs, Konzerthäuser und Veranstalter aber haben weiterhin keine Perspektive auf Öffnung und warnen vor der sicheren Insolvenz. Ein Forscherteam der Universität Halle will das mit einem Großkonzert in Leipzig Ende August ändern. Die Berliner Zeitung hat mit dem Infektiologen Stefan Moritz, Leiter des Versuchs, über Risiken, Sehnsüchte und Existenzsorgen gesprochen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.