Phnom Penh - Wie jede Affäre oder Posse von Staatsrang beginnt auch diese im Kleinen, mit Hima: Der 18 Monate alte, etwa 70 Kilo schwere Löwe wohnte bis vor einer Woche unbehelligt in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh. Als der Besitzer auf TikTok ein Video mit ihm postete, wurden die Behörden aufmerksam: Sie beschlagnahmten das Tier und verhängten ein Bußgeld. Daraufhin ordnete der Ministerpräsident des Landes persönlich an, dass Hima zurückgegeben wird.

Dem Löwen wurden die Krallen gestutzt und die Zähne gezogen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.