Berlin - An der Tür zum großen Konferenzraum im Krankenhaus Bad Saarow, wo das Gespräch stattfindet, steht: „Impfung gegen Sars-CoV-2“. 200 Dosen hat die Klinik in Ost-Brandenburg bekommen, alle wurden bereits verimpft. Einer, der schon eine Impfung bekommen hat, ist Stefan Wirtz, Chefarzt der Intensivstation. Er hat jeden Tag mit Covid-Patienten zu tun, vor allem mit schweren Fällen, denen oft nur noch die sogenannte Ecmo, eine Herz-Lungen-Maschine, helfen kann. Während des Gesprächs werden FFP2-Masken getragen.  

Herr Wirtz, wie ist die Lage in Ihrer Klinik?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.