Der Krankenhauskeim MRSA kann schwere bis tödliche Infektionen verursachen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Science Photo Library

Berlin - Im Krankenhaus lässt man sich behandeln, um schneller gesund zu werden. Doch immer häufiger infizieren sich Patienten in einer deutschen Klinik mit dem Krankenhaus-Bakterium Clostridium difficile. Und nicht selten endet diese Infektion sogar tödlich. Das geht aus aktuellen Schätzungen des Robert-Koch-Institutes hervor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.