Fausto Russo im Krankenbett. Manchmal braucht er noch Sauerstoff.
Foto: Privat

Rom - Nicht im Traum hätte er gedacht, dass es ihn treffen könnte. Fausto Russo, ein 38 Jahre alter Personaltrainer, Fußballcoach und Inhaber eines Fitnessstudios, ist sportlich, raucht nicht, trinkt nicht, nimmt keine Drogen, war immer kerngesund. Die Corona-Epidemie? Die schien ihm sehr weit weg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.