Japanische Kirschen beeindruckten mit prächtigen Blüten.
Foto: imago/westend61

Berlin - Der Winter, der ein Frühling war, ließ kurz vor Weihnachten in Berlin japanische Zierkirschen üppig und prachtvoll erblühen. Denn mit durchschnittlich 4,6 Grad Celsius war es deutlich zu mild: Die Durchschnittstemperatur im langjährigen Monatsmittel liegt ganze drei Grad darunter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.