Ein Schritt des CRISPR/Cas9-Verfahrens.
Foto: dpa/Gregor Fischer

Washington - Ihr Leben lang litt Victoria Gray unter heftigen Schmerzattacken, sie wurde mit Sichelzellenanämie geboren. „Seit ich elf war, habe ich auf Heilung gehofft“, schildert die 34-Jährige aus Nashville in den USA der Nachrichtenagentur AFP. Im Sommer ging ihr Wunsch in Erfüllung - durch die Veränderung ihres Erbguts.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.