Berlin/Tübingen - Lange Zeit stand das Rennen um einen Impfstoff gegen Covid-19 im Mittelpunkt. Mehrere vielversprechende Präparate sind nun auf dem Markt und können helfen, die Pandemie unter Kontrolle zu bringen. Doch dafür braucht es nicht nur Impfstoffe. Es fehlt an wirksamen Medikamenten, die bei einer Erkrankung mit Sars-CoV-2 verabreicht werden können und das Virus bekämpfen. Zunächst vielversprechende Ansätze, Covid-19 mit Blutplasma oder den Medikamenten Remdesivir und Dexamethason zu behandeln, haben sich nicht als Mittel der Wahl herausgestellt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.