Ein Fleischverkäufer in Wuhan.
Foto: AFP/Hector Retamal

Berlin - Da sitzen wir nun in unseren Wohnungen oder Häusern, während draußen ein Virus sein Unwesen treibt, das wir der Sorglosigkeit verdanken, mit der wir Menschen uns an anderen Tierarten schadlos halten – ebenso wie die ersten Tuberkulose-Bakterien und bestimmte Pockenvarianten, etliche Grippe- und Erkältungsviren, Sars, Ebola, Salmonellen, Milzbrand und viele multiresistente Bakterienstämme. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.