Moor im Morgennebel
Foto: imago/allOver-MEV

Zürich - Wenn Moore trockengelegt werden, setzen sie Treibhausgase frei. Zurzeit kommen auf diese Art etwa drei Prozent der gesamten globalen Treibhausgasemissionen zustande. Ein Forscherteam um Jens Leifeld von der Climate and Agriculture Group im schweizerischen Zürich hat nun berechnet, wie groß der zukünftige Beitrag dieser Flächen zur globalen Erwärmung sein wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.