Berlin - Für die Bewältigung der Corona-Pandemie gibt es bisher keine allgemeinen Strategien, erklärt die Psychotherapeutin Christa Diegelmann. Aber die Krise könne helfen, künftige Herausforderungen besser zu bewältigen – posttraumatisches Wachstum nenne man das. Ein Gespräch über die Psyche in der vierten Welle – und wie wir lernen können, sie zu beeinflussen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.