Einem Mann wird an einer Corona-Teststelle ein Abstrich entnommen.
Foto: Marijan Murat/dpa

Berlin - Handelt es sich bei Covid-19 in Deutschland nicht teils um eine Fake-Pandemie, die durch falsch-positive Tests hervorgerufen oder zumindest übertrieben dramatisiert wird? Dies behaupten nicht nur Verschwörungstheoretiker, sondern auch angesehene Wissenschaftler etwa vom Deutschen Netzwerk evidenzbasierte Medizin (EbM-Netzwerk) stellten dies als plausibel hin

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.