Berlin - Die Zahl der Covid-19-Patienten steigt weiter an. Aktuell werden in Berlin 863 Corona-Infizierte laut Corona-Lagebericht stationär behandelt, davon 234 intensivmedizinisch. Ein Rückgang ist im Moment nicht zu erwarten. Dafür gelten die aktuellen Corona-Maßnahmen und damit verbundenen Kontaktbeschränkungen noch nicht lange genug.

Angesichts der momentanen Entwicklung suchen die Berliner Krankenhäuser Verstärkung im Bereich der Pflege. Mit einem am Donnerstag veröffentlichten Aufruf bittet die Berliner Krankenhausgesellschaft „alle ehemaligen und frei verfügbaren examinierten Pflegefachkräfte“, sich direkt bei den Kliniken zu bewerben. Der Aufruf wird von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) unterstützt. Im Interview erklärt Barbara Ogrinz, Sprecherin der Berliner Krankenhausgesellschaft, warum die Krankenhäuser jetzt um Verstärkung bitten, welche Kräfte gesucht werden und wie man sich wo melden kann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.