Köln - Im Boden, im Wasser, in der Kleidung, im Essen – überall ist Plastik. Jeder Mensch nimmt pro Woche sogar fünf Gramm Plastik auf – das ist ungefähr so viel, wie eine Kreditkarte wiegt. Das haben Forscher der Universität Newcastle (Australien) herausgefunden. Plastik ist in unserem Alltag allgegenwärtig, wie problematisch das für uns und die Umwelt ist, zeigen die Heinrich-Böll-Stiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland im „Plastikatlas“. Mit zahlreichen Fakten zeigen 25 Autoren, wie drastisch die Folgen des Plastikkonsums sind. Hier ein Überblick.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.