Cremen, cremen, cremen: Bei  Neurodermitis ist auch Feuchtigkeitspflege wichtig.
Foto: Florian Schuh/dpa

Bethesda/Jena - Neurodermitis zählt zu den häufigsten chronischen Hauterkrankungen. Künftig könnte ein probiotisches Spray Linderung verschaffen, wie US-Wissenschaftler im Fachblatt „Science Translational Medicine“ berichten. In einer kleinen Studie behandelten sie Kinder erfolgreich mit einem Spray, das auf das Mikrobiom der Haut abzielt. Bis zu einer möglichen Zulassung sind jedoch größere Untersuchungen nötig. Ein deutscher Experte reagiert zurückhaltend.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.