Berlin - Die Kritik an Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) reißt nicht ab –ihre schriftliche Aufforderung an Schüler ab dem zwölften Lebensjahr stößt weiter Ablehnung. „Es geht mir nicht um diese Impfung“, heißt es etwa in einer Reaktion auf einen Bericht der Berliner Zeitung. „Es geht mir um die Art und Weise wie unsere Kinder ,informiert‘ werden sollen. Ein übergriffiges, mit falschen Informationen versehenes Schreiben. Welches mit Hilfe der ‚Moralkeule‘ die Kinder noch weiter unter Druck setzt.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.