Impfstoffe gegen Corona werden nun in großen klinischen Studien geprüft. 
Foto: 
imago images/Christian Ohde

Berlin - Die US-Firma Moderna und das deutsche Unternehmen Biontech, das mit dem Pfizer-Konzern kooperiert, machen rasche Fortschritte in der Entwicklung von Impfstoffen gegen Sars-CoV-2. Nach Angaben der US- Gesundheitsbehörde NIH hat Moderna eine sogenannte klinische Phase III-Studie mit einem Impfstoffkandidaten begonnen. An der Studie, die an klinischen Forschungsstandorten in den USA durchgeführt wird, würden voraussichtlich etwa 30.000 freiwillige Erwachsene teilnehmen, die kein Covid-19 haben, hieß es.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.