Berlin - Nein, es ist kein Corona. Wer das im Sommer in Berlin mit Tests überprüft und trotzdem weiter Beschwerden hatte, der brauchte Geduld. Ende Juli etwa, vor einer HNO-Praxis in Prenzlauer Berg. Schon bevor die Sprechstunde um acht Uhr morgens begann, schlängelten sich die Wartenden durchs Treppenhaus. Die meisten in der Schlange waren jünger, unter fünfzig, viele klagten über hartnäckige Erkältungen. Man behandele Nebenhöhleninfektionen, Mittelohrentzündungen, sagte die Sprechstundenhilfe. Der Andrang sei ungewöhnlich – für die Jahreszeit. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.