Berlin - Von Arbeitsuchenden wird erwartet, dass sie eine überzeugende Bewerbung in gutem Deutsch vorlegen. Rechtschreibfehler, schräge Formulierungen oder alberne Anbiederungen? Bitte nicht! Sie können den Traum von der großen Karriere schnell platzen lassen. Aber wie präsentieren sich eigentlich die Arbeitgeber? Halten Sie sich in ihren Job-Annoncen an die eigenen Regeln?

Besonders beliebt sind bei Personalern Metaphern. „Du bildest das Kugelgelenk in der Produktion“, schreibt die Deutsche Bahn in einer Stellenanzeige und sucht nicht etwa einen Zirkusartisten mit außergewöhnlichen Körpereigenschaften, sondern einen Leiter ihrer Bus-Disposition in Münster.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.