Berlin/Katmai - Die strenge Lachsdiät hat sich für Otis ausgezahlt: Beim „Fat Bear“-Wettbewerb in Alaska konnte sich der Braunbär souverän gegen die harte Konkurrenz durchsetzen und den Titel des fettesten Vertreters seiner Art erringen – in den Grenzen des Katmai-Nationalparks, in dem dieser alljährlich ausgetragene, hochkalorische Wettbewerb stattfand. Otis gewann das Finale am Dienstag gegen den etwa 450 Kilogramm schweren Walker und knüpfte damit an alte Erfolge an: Er hatte bereits den ersten „Fat Bear Tuesday“ 2014 gewonnen, dann wieder 2016 und 2017; in den anderen Jahren war Otis immer vorne dabei. Ein Champion!

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.