Menschen mit starkem Übergewicht haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung.
Foto: imago images/Panthermedia

Berlin - Sind Sie zu dick? Oder gar zu fett? Diese Frage zielt nicht auf Ihr subjektives Empfinden beim Blick in den Spiegel. Nein, es geht um die wissenschaftliche Definition von Übergewicht. Also, ob Ihr Body-Mass-Index (BMI) über 30 liegt. Oder sogar deutlich darüber. Starkes Übergewicht, auch Adipositas genannt, liegt zum Beispiel vor, wenn ein 1,80 Meter großer Mann mehr als 128 Kilogramm wiegt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.