©DrSmile: Unsichtbaren Zahnschienen von DrSmile, auch Aligner genannt.

BerlinEinige haben die Korrektur der Zähne in der Kindheit versäumt, andere beobachten mit fortschreitendem Alter Veränderungen im Gebiss. Denn Zähne sind buchstäblich ein Leben lang in Bewegung, und so können in der Kindheit gerade gerichtete Zähne zu einem späteren Zeitpunkt wieder aus der Reihe tanzen. Die Abneigung gegen feste Zahnspangen ist entsprechend nachvollziehbar. Eine Alternative sind hier die durchsichtigen Zahnschienen, sogenannte Aligner.‍‍ So können beispielsweise Vorher-Nachher-Ergebnisse mit dieser Behandlung aussehen. Und auch Jens Urbaniak bestätigt: “Wir haben bereits über 10.000 Kunden erfolgreich behandelt.”

Gerade Zähne für die Gesundheit und das Wohlbefinden

Ein unbeschwertes Lächeln strahlt Freude und Selbstbewusstsein aus und spielt im Privat- sowie im Berufsleben eine wichtige Rolle. Doch oft wird diese Unbeschwertheit von schiefen Zähnen getrübt. Schiefe Zähne sehen jedoch nicht nur unschön aus, sie können unter Umständen auch eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Das ist z.B. der Fall, wenn das Kauen, Schlucken oder Zähneputzen durch die Fehlstellung beeinträchtigt werden.

Die Gesundheitsfolgen von schiefen Zähnen werden oft unterschätzt. Dabei können Fehlstellungen ernsthafte und langwierige Auswirkungen für den gesamten Körper mit sich bringen. Einige Vorteile von geraden Zähnen sind unter anderem:

●       Verbesserte Zahn- und Mundgesundheit

●       Vorbeugung von Zahnerkrankungen

●       Verhinderung von Schäden am Zahnhalteapparat durch korrektes Aufeinanderbeißen der Zähne

●       Verringertes Abnutzen der Zähne

●       Vorbeugung von Erkrankungen der Kiefergelenke

●       Linderung bereits bestehender Zahnbeschwerden

Gerade Zähne verbessern allerdings nicht nur die Zahngesundheit, sie bringen zusätzlich viele ästhetische Vorteile mit sich und sind ein wichtiger Bestandteil des äußeren Erscheinungsbildes. Aus diesem Grund gehen mit einer Zahnkorrektur in den meisten Fällen auch ein verbessertes Wohlbefinden und eine höhere Lebensqualität einher. “Menschen mit unsichtbaren Zahnschienen ein unbeschwertes Lachen in kürzester Zeit zu schenken. Genau das haben wir uns zur Aufgabe gemacht”, so Jens Urbaniak. Worauf es bei einer Behandlung mit transparenten Zahnschienen ankommt, verrät er uns im Interview.

©DrSmile: Die beiden DrSmile-Gründer Christopher von Wedemeyer (l.) und Jens Urbaniak.

Zahnkorrektur mit transparenten Zahnschienen

Aligner sind herausnehmbare, hauchdünne, durchsichtige Zahnschienen aus Kunststoff. Regelmäßig getragen bringen sie die Zähne schrittweise in die gewünschte Position. Die Behandlung ist dabei in der Regel unkompliziert und weitgehend schmerzfrei. Wie lang es dauert bis zum gewünschten Ergebnis, hängt dabei vom Grad der Zahnfehlstellung und davon ab wie schnell der Patient auf die Behandlung anspricht. Zudem ist eine Voraussetzung für die Behandlung, dass sich das Zahnfleisch und die Zähne in einem guten Gesundheitszustand befinden.

Daher sollte der Patient vorab in jedem Fall von einem Fachmann untersucht werden, erläutert Jens Urbaniak: “Unsere Aligner-Behandlung kombiniert die Vorteile einer digitalen Methodik mit optimaler, medizinischer Betreuung. Denn wir sind davon überzeugt, dass solch eine kieferorthopädische Behandlung nie zu 100 Prozent aus der Ferne erfolgen kann. Im Gegensatz zu reinen Online-Anbietern, die nach dem Prinzip Do-it-Yourself arbeiten, legen wir bei DrSmile großen Wert auf die direkte medizinische Betreuung unserer Kunden unter Einhaltung von Hygienevorschriften”. Auf dem Weg zu geraden Zähnen durchläuft der Patient verschiedene Stufen, die stets medizinisch betreut werden: “Als erstes vereinbart man online einen persönlichen Infotermin in einer DrSmile-Praxis, wo Partnerzahnärzt*innen eine 3D-Simulation der Zähne erstellen. Das ist vollkommen kostenlos und unverbindlich.

Im Anschluss werden von Zahntechniker*innen und Kieferorthopäd*innen die Behandlungsschritte digital simuliert und den Interessent*innen im maßgeschneiderten Behandlungsplan vorgestellt. Dieser wird nach Prüfung innerhalb von ca. fünf Tagen per E-Mail an den Patienten gesendet. Wer sich dann für eine Zahnbegradigung entscheidet, bekommt in einem Zeitraum von vier bis sechs Wochen seine unsichtbaren Zahnschienen direkt nach Hause geschickt. Mit unserer DrSmile-App können Patient*innen wöchentlich bequem ‘Zahn-Selfies’ hochladen, damit der Behandlungsfortschritt in engen Abständen digital überprüft werden kann. Besuche vor Ort in der Praxis finden in der Regel dreimal statt: zum Start, zur Hälfte und zum Ende der Behandlung. Es ist jedoch auch möglich jederzeit online einen Kontrolltermin zu vereinbaren.”

©DrSmile: Vorher-nachher Transformation von Alice, Behandlungsdauer 9 Monate.

Weitere wichtige Fragen zur Behandlung werden unter anderem auf dem Instagram Profil von DrSmile unter FAQs beantwortet. Man sollte sich in jedem Fall vorab intensiv mit dem Thema beschäftigen und mit einem Zahn-Experten sprechen.