Dicht gedrängt genießen Camper an einem See in Eichhorst die Sommersonne.
Foto: dpa/Klaus Franke

Berlin - Im Sommerurlaub 2020 ist nichts, wie es war. Wer Flugreisen in Corona-Zeiten scheut, der sucht nach Alternativen. Das kann Urlaub auf Balkonien sein. Oder man nimmt das Zuhause einfach mit: Im Wohnmobil oder Caravan bleibt die Familie unter sich. Die jüngst vom Caravaning Industrie Verband (CIVD) veröffentlichten aktuellen Zulassungszahlen belegen, dass der seit Jahren anhaltende Boom nach dem pandemiebedingten Einbruch im April ungebrochen ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.

Weitere aktuelle Themen