BerlinDas Coronavirus verbreitet sich unermüdlich, die Lage in Deutschland droht zu kippen. Was genau verursacht der Erreger im menschlichen Körper und kann eine hohe Viruslast den Krankheitsverlauf beeinflussen? Immunologe Andreas Thiel spricht im Interview mit der Berliner Zeitung über die Immunantwort von Alt und Jung und die Frage, ob eine durchgestandene Infektion tatsächlich vor einer Reinfektion schützt. 

Herr Thiel, mehr als 73 Millionen Menschen haben sich weltweit mit dem Coronavirus infiziert. Die Krankheit verläuft in den meisten Fällen mild, an vielen geht sie spurlos vorbei. Doch es kann auch zu schweren Verläufen mit akutem Lungenversagen kommen. Was genau richtet das Virus an? Und wie reagiert unser Körper?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.