Berlin - Seit auf den Tag genau zwei Jahren leben wir in Deutschland offiziell mit dem Coronavirus. Leben und sterben, muss man ergänzen, das macht die Sache dramatisch. Dramatisch ist deshalb auch unser Umgang damit: Sowohl von politischer Seite, wenn Maßnahmen beschlossen, wieder einkassiert, falsch kommuniziert oder schlicht verschlafen werden. Als auch aufseiten der Bevölkerung, wenn notwendige Maßnahmen zu Drangsalierung hochstilisiert, hinter jedem Ansatz eine Verschwörung gewittert oder Impfskeptiker zu gefährlichen Staatsfeinden erklärt werden. Wenige haben in den vergangenen zwei Jahren alles richtig gemacht. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.