Berlin. Die Felle scheinen ihm davonzuschwimmen. Thomas Gottschalk, der sich mit fast 25 Jahren «Wetten, dass..?» ein Denkmal im deutschen Fernsehen gesetzt hat, läuft Gefahr, seinen lange aufgebauten Kredit auf den letzten Metern seiner Karriere zu verspielen.

Kollegen, Kritiker und Experten haben den 62-jährigen Entertainer, der am Samstag seinen Einstand in der RTL-Show «Das Supertalent» gab, arg unter Beschuss genommen. In der «Bild»-Zeitung (Montag) setzte sich der Publikumsliebling zur Wehr - ein deutliches Zeichen dafür, dass jemand mit dem Rücken zur Wand steht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.