Tirana. dpaDer letzte kommunistische Staatschef Albaniens, Ramiz Alia, ist am Sonnabend in Tirana wegen "Amtsmißbrauch" und "Verletzung der Bürgerrechte" zu neun Jahren Gefängnis verurteilt worden. Weitere neun führende ehemalige kommunistische Politiker erhielten zwischen drei und acht Jahren Gefängnis, die teilweise zur Bewahrung ausgesetzt wurden. "Das ist ein ungerechtes Urteil", erklärte Alia. Der Nachfolger des kommunistischen Staatsgründers Enver Hodscha will Berufung gegen das Urteil einlegen.Zwei ehemalige kommunistische Innenminister und Chefs des Geheimdienstes Sigurimi, Simon Stefani und Hekuran Isai, erhielten acht und fünf Jahre Haft. Der vorletzte kommunistische Regierungschef Adil Carcani bekam fünf Jahre Gefängnis auf Bewährung.