Der neue Leiter des Luftwaffenmuseums Berlin-Gatow wurde 1963 im bayerischen Erding als Kind eines Bankkaufmannes geboren. Nach dem Abitur verpflichtete er sich 1983 für zwei Jahre als Zeitsoldat. Nach dem Studium im Fach Bayerische Geschichte und der Promotion an der Militäruniversität München stellte ihn die Bundeswehr wieder ein und beförderte ihn zum Hauptmann. Im Januar 1997 tritt er offiziell sein Amt in Gatow an. Potempa ist verheiratet. +++