Berlin - Herr Bertrams, die „Scharia-Polizei“ der radikal-islamischen Salafisten in Wuppertal war als Provokation gelungen. Das Verbot durch den NRW-Innenminister folgte prompt. War das richtig?

Diese schnelle und konsequente Reaktion hat unmissverständlich klar gemacht: Wir dulden nicht, dass islamische Fanatiker sich anmaßen, auf unseren Straßen Ordnungshüter zu spielen und das staatliche Gewaltmonopol zu unterlaufen. Wir dulden nicht, dass Salafisten die Religions- und Meinungsfreiheit dazu missbrauchen, andere mit den Rechtsvorstellungen der Scharia zu bedrängen und einzuschüchtern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.