Das Leben in zwei Welten ist ein prägendes Thema in den Werken des Berliner Schriftstellers Zafer Senocak, der als Kind in Istanbul wohnte. Die Proteste dort sieht er als positives Zeichen für die demokratische Kultur in der Türkei.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.