HANNOVER, 9. Oktober. Fußball-Bundesligist Hertha BSC verpflichtete am Freitag den 19 Jahre alten Ivica Olic vom kroatischen Zweitligisten NK Marsonia Slavonski Brod. Olic, der bereits einen Vorvertrag bei Inter Mailand unterschrieben hatte, erhielt bei Hertha einen Vertrag bis zum Jahr 2002.Beim Testspiel am Freitag abend gegen den Zweitligisten Hannover 96, das Hertha 2:3 (1:1) verlor, wurde Olic als Sturmpartner von Michael Preetz eingesetzt. Er hatte nur wenige auffällige Szenen: In der 24. Minute mußte er seine Schuhe wechseln, in der 40. Minute scheiterte er allein vor Hannovers Torhüter Heinz Müller, in der zweiten Halbzeit vergab er nach Vorarbeit von Alphonse Tchami eine weitere Möglichkeit. Zwar spielte er Keeper Müller aus, driftete jedoch nach links ab und traf nur das Außennetz.Vor 2 895 Zuschauern erzielte Tretschok zunächst die Führung für Hertha (14.). Das 1:1 besorgte N´Diaye (33.) per Foulelfmeter, nachdem ihn zuvor der gerade von Bayern München ausgeliehene Christian Saba gelegt hatte. Saba, schnell und wendig in der Abwehr, mußte zu Beginn der zweiten Hälfte rotgefährdet vom Platz.Der Ghanese Tutu vom AS Rom, der zum Probetraining in Hannover weilt, schoß die 2:1-Führung (46.), die Degen mit einem Heber aus etwa 40 Metern noch ausbaute. In der 84. Minute verkürzte Michael Hartmann zum 2:3. Hartmann kam zur zweiten Hälfte genauso wie die langzeitverletzten Steffen Karl und Andreas Neuendorf, die ihr erstes Testspiel absolvierten. Für Karl war es kein glückliches Comeback: Er scheiterte in der 64. Minute mit einem Strafstoß an Keeper Müller.