„Es klingt pathetisch, aber wir sind hier, um die Welt zu retten“, sagte Luisa Neubauer, Mitinitiatorin der Bewegung „Fridays for Future“ und des bundesweiten Schülerstreiks.

Während die Kohlekommission nebenan tagte, zogen tausende Schülerinnen und Schüler, Studierende und Unterstützer vom Bundeswirtschaftsministerium aus vor das Kanzleramt. Um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen, hatten sie die Schule sausen lassen.