Kurz vor der nächsten Sitzung der Koalitions-Verhandlungsgruppe zum Verkehr an diesem Montag spitzt sich der Streit über die Pkw-Maut zu. Der Verhandlungsführer der SPD, Florian Pronold, forderte am Sonntag ein Machtwort der Kanzlerin: „Die SPD muss wissen, ob es ein Maut-Konzept beider Unionsparteien gibt und ob Merkel umgefallen ist.“ Hintergrund sind Vorarbeiten des noch vom CSU-Politiker Peter Ramsauer geführten Verkehrsministeriums zur Einführung einer Vignette nach österreichischem Vorbild. Darüber hatte die Bild am Sonntag berichtet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.