Manche Journalisten tun so, als sei Berlin ein verkommenes Nichts zwischen faulen Beamten und einer Bauruine im Vorort Schönefeld – kurzum eine „scheiternde Stadt“. Nun mal langsam. Warum ziehen jedes Jahr 40.000 Neuberliner zu uns? Warum wächst die Berliner Wirtschaft deutlich stärker als die gesamtstaatliche und sinkt die Arbeitslosenquote kontinuierlich? Warum liegt Berlin mit 30 Millionen Übernachtungen im Jahr 2015 gleich hinter London und Paris?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.