An diesem Wochenende werden rund um den Globus Menschen gegen das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP auf die Straße gehen. Allein in Deutschland sind in mehr als 200 Orten Aktionen geplant. Der Widerstand gegen TTIP und andere Freihandelsverträge ist zu einer Massenbewegung geworden. Die Bürger schenken der Verheißung von Politik und Konzernen keinen Glauben, dass der Abbau von Handelsschranken zwangsläufig zu mehr Wohlstand und Gerechtigkeit führt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.