Donezk - Die Volksrepublik Donezk, von prorussischen Rebellen in der Ostukraine ausgerufen, schrumpft. Am Sonnabend früh haben die Aufständischen die Hochburg Slawjansk geräumt. Fünf Tage nach dem Ende einer von Kiew verkündeten Waffenruhe hat sich die Front deutlich verschoben. Die Kämpfe verlagern sich in die Millionenstadt Donezk.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.