Wie prophezeit, kommt Sandra Hüller als Hamlet aus Bochum. Hinten im Bild: Mercy Dorcas Otieno als Gertrud.
Foto JU Bochum

Berlin - Ein paar Tage früher als sonst hat die siebenköpfige Kritikerjury des Theatertreffens bekannt gegeben, welche zehn Inszenierungen des vergangenen Jahres im Mai - vom 1. bis zum 17. -- nach Berlin eingeladen werden sollen. Wegen der für zwei Jahre eingeführten Frauenquote musste mindestens die Hälfte in weiblicher Regie entstanden sein. Ansonsten dürfte es keine Abweichungen vom traditionell gefestigten Prozedere geben. Und demnach müssen sich jetzt die Kommentatoren auf die Auswahl stürzen. Schauen wir mal ... 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.